Prüfungen von E-Ladekabel und E-Ladestationen in der Elektromobilität

In einem gewerblich genutzten Arbeitsbereich müssen im Sinn der berufsgenossenschaftlichen Unfallverhütungsvorschriften (UVV) DGUV-Vorschrift3 § 5ff, bereits vor der Erstinbetriebnahme und in regelmäßigen, zeitlichen Abständen sicherheitsrelevante, elektrische Prüfungen an der Ladeinfrastruktur, wie z.B. Ladesäulen, Ladepunkten und Ladekabel durchgeführt werden. Der Unternehmer ist nach ArbSchG §3 und DGUV-Vorschrift 3 verpflichtet, seinen Angestellten arbeitssichere Arbeitsmittel zur Verfügung zu stellen. Damit der Unternehmer die Arbeitssicherheit gewährleisten kann, müssen in bestimmten Zeitabständen Prüfungen regelmäßig durchgeführt werden. In diesem Seminar werden alle relevanten Normen angesprochen, die Prüfungen werden live vorgeführt, der Seminarteilnehmer kann während des Seminars diese Prüfungen an vorhandenen Prüfobjekten trainieren.

Die Schulung auf einen Blick

Preis pro Person

1150,- €

Dauer

2 Tage

Vorraussetzungen

DIN VDE 0100-600
DIN EN 50699 (VDE 0702)

Nächste Schulungen

18.11.2024

09.01.2025

27.03.2025

Veranstaltungsort

ProLux Akademie
89134 Blaustein

Informationen zur Schulung

Die verwendeten Messverfahren werden erklärt, gezeigt und vorgeführt. Sie erschließen sich die Forderungen der Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ DGUV-Vorschrift 3 und lernen, diese für die Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Geräten, sowie die Ladeanschlussleitungen der E-Mobilität zu berücksichtigen. Sie eignen sich die Kenntnisse und Fertigkeiten an, um diese Prüfungen umzusetzen, vor der ersten Inbetriebnahme bzw. diese in regelmäßigen Abständen zu prüfen und je nach Beanspruchung, angemessene Prüffristen festzulegen. Auf die gängigen Messgeräte von: Fluke, Gossen Metrawatt, Metrel, Beha-Amprobe, Benning können bei Bedarf auch gerne eine Kurzeinführung erfolgen. Wir möchten Sie ermutigen, Ihr Messgerät zu Übungszwecke mitzubringen.
  • Elektrofachkräfte i.S.d. VDE 1000-10
  • Prüfdienstleister
  • Hausmeister mit elektrotechnischer Ausbildung
  • Wenn Sie als Elektrofachkraft tätig sind,  EFK aus einem Autohaus, Abschleppunternehmen und KFZ Werkstätten, können Sie sich in unserem Seminar die erforderliche Kenntnisse aneignen, um die Prüfungen von elektrischen Ladestationen und E-Ladekabel in der „Elektromobilität“  regelkonform (rechtsicher) durchzuführen 
  • Elektrofachkraft
  • Elektro-Meister
  • Elektro-Techniker
  • Elektro-Ingenieur
  • Ausbilder & Trainer
  • Lehrer  
  • Rechtliche Grundlagen, ArbSchG, BetrSichV, TRBS, DGUV-Vorschrift 3 
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und Technische Regel für Betriebssicherheitsverordnung (TRBS) 
  • Beispiel einer Gefährdungsbeurteilung 
  • Gefahren des elektrischen Stromes 
  • Problem der Überspannungsschutzkategorie 
  • Normativer Prüfablauf in Theorie & Praxis  
  • VDE Bestimmungen :  DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0100-722, DIN EN 50699 (VDE 0702) 
  • Praxis-Workshop 
  • Lernerfolgskontrolle 
  • Qualifiziertes Teilnehmer-Zertifikat (bei erfolgreicher durchgeführten Lernerfolgskontrolle) oder eine Teilnehmer-Urkunde mit detaillierte Auflistung der vermittelten Seminarinhalte als Fachkundenachweis

Wichtige Information zur Schulung!

Bitte bringen Sie für den Praxis-Workshop am zweiten Tag Ihr eigenes Messgerät mit. Falls noch kein Messgerät vorhanden ist, lassen Sie sich gerne während des Seminars beraten.

Schulung buchen

Danke für Ihre Buchung! Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
Es gab einen Fehler beim Senden des Formulares. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Datenschutz *

* Für eine verbindliche Anmeldung erhalten Sie eine Auftragsbestätigung von uns, mit der Bitte, den Gesamtbetrag vorab bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn zu überweisen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst dann verbindlich wird, wenn die Zahlung der Seminargebühren bei uns eingegangen ist. Bei Stornierung der Teilnahme weniger als 7 Tage vor Beginn des Seminars behalten wir uns vor, die bis dahin angefallenen Kosten in Höhe von 20 % zu berechnen. Diese wird Ihnen im Falle einer Anmeldung zum nächsten Seminar wieder gutgeschrieben.

Haben Sie noch Fragen?

Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Thomas Buchner
Leiter Akademie

+49 (0)7304/9695-0
thomas.buchner@prolux.de